Biertests KW 17 / 2021

Biertests KW 17 / 2021

zwei Böcke und ein Session Pale Ale bildeten unsere Auswahl für die KW17. Vom Brauschmied Holzhausen verkosteten wir den Anderl Bock. Mal wieder in der Verkostung mit dabei, Hoppebräu mit seiner Wuidn Hehna. Den Abschluss der machte die Brauerei Goss mit seinem Josefi Bock

Viel Spass beim lesen!

Brauerei Goss Josefi Bock

Wie alle Biere der Brauerei Goss, kommt auch der dunkle Goss Josefi Bock mit einer hohen, feinporigen und äußerst stabilen Schaumkrone in das Glas. In der Farbe ist das Bier tiefbraun mit leicht rötlichen Nuancen. Hopfen und Malz stellen sich im Geruch ausgewogen dar.

Im Antrunk fast etwas überraschend, ist es dann der Hopfen mit seinen Bitternoten, die hier den Ton angeben. Eine ausgeprägt Süße wie man sie von vielen Bockbieren kennt, schwingt hier eher hintergründig mit. Das Bier ist vollmundig und würzig, der Körper trotzdem relativ schlank, zusammen mit dem weichen Brauwasser ist der Bock äußerst süffig.

Der Abgang hinterlässt noch länger eine milde Trockenheit inkl. Vorfreude auf den nächsten Schluck! In unserer aktuellen Rangliste der klassischen Bock Varianten sicher unter den Top 3!

Biersorte: Dunkler Bock
Alkoholgehalt: 6,8% vol.
Brauerei: Brauerei Goss, Deuerling
Gibt’s auch bei uns im OnlineShop


Anderl Bock vom Brauschmied Holzhausen

Leuchtend bernsteinfarben und leicht trüb, mit einer sehr schönen, feinporigen, leicht cremigen Blume thront der Anderl Bock im Teku-Pokal. Im Geruch wunderbar malzig und leicht fruchtig. Im Antrunk herrlich malzig mit leicht süßlichen Aromen, ebenfalls erfreut sich unser Gaumen durch schöne fruchtige Noten.

Feinherb im Abgang, bevor der helle Bock mit einer klasse Hopfenbittere verschwindet. Während des Verkostens, bleibt der Schaum traumhaft am Glas hängen! Die Renzenz ist dabei absolut angenehm und massiv süffig. Ich bin der Meinung, dass dieser Anderl Bock mit das beste Bier ist, dass der Maxi braut…

Wer helle Böcke mag, kommt beim Maximillian Willinger nicht vorbei!!!


Biersorte: heller Bock
Alkoholgehalt: 6,5% vol.
Brauerei: Brauschmied Holzhausen


Wuide Hehna von Hoppebräu

Goldgelb, mit einer leichten Trübung liegt die Wuide Hehna (Session Pale Ale) im Glas. Bedeckt wird es von einer prächtigen, feinporigen, schneeweißen Blume.In der Nase machen sich fruchtige Citrusaromen bemerkbar.

Im Antrunk schön frisch und leicht süßlich. Im Verlauf kommen die drei verwendeten Aromahopfen herrlich herb und mit einer leichten Citrusnote zur Geltung. Die Rezenz ist angenehm frisch. Durch den etwas geringeren Alkoholgehalt von 4,1 % vol. ist dieses Session Pale Ale sehr gut süffig. Eine optimale Erfrischung an heißen Tagen!

Biersorte: Session Pale Ale
Alkoholgehalt: 4,1% vol.
Brauerei: Hoppebräu, Waakirchen

Besucht uns auch auf Facebook und Instagram!
Und hier geht’s zu den anderen Biertests: Klick!

Schreibe einen Kommentar