Biertests KW 16 / 2021

Biertests KW 16 / 2021

vier Biere haben es in KW 16 wieder in die Verkostung geschafft. Aus Rosenheim probierten wir den Maibock der Flötzinger Brauerei. Aus Hacklberg bei Passau verkosteten wir den Humorator. Unsere Partnerbrauerei aus Eichhofen war mit dem Festbier vertreten und aus Lengenfeld war der Winkler Bräu mit seinem Kupfer Radler dabei!

Viel Spass beim lesen!

Flötzinger Maibock

Wir haben den Flötzinger Maibock im Glas. Die anfänglich hohe und mittelporige Schaumkronezieht sich schnell zurück, eine dünne Schicht bleibt jedoch erhalten. Im Geruch getreidig, und malzig süß. Die Farbe ist ein klares Goldgelb.

Der Antrunk birgt keine Überraschungen und spiegelt 1:1 den Geruch wieder, Malzig süßlich und leicht getreidig. Diese Gleichheit von Geruch und Geschmack stellen wir immer wieder bei Bieren fest, bei denen Hopfenextrakt zum Einsatz kommt, ebenso wie die leicht „blechernen“ und säuerlichen Noten.

Die Rezenz ist eher zurückhaltend und generiert eine gute Drinkability,, der Abgang ist geschmeidig und hinterlässt eine ordentliche Bittere.



Biersorte: Heller Bock
Alkoholgehalt: 7,0% vol.
Brauerei: Flötzinger Bräu, Rosenheim


Humorator der Brauerei Hacklberg

Mahagonifarben mit rötlichen Reflexen präsentiert sich der Humorator von Hacklberg im Glas. Bedeckt wird er von einer prächtigen, feinporigen, cremigen, leicht bräunlichen Blume. In die Nase steigen uns röstmalzige und leicht fruchtige Noten.

Der Antrunk ist vollmundig, malzig. Am Gaumen vernehmen wir Aromen von Röstmalz, Karamell, Toffee und dunkler Schokolade. Die Rezenz ist dabei zurückhaltend und brutal süffig, was einem bei 7 % vol. schnell zum Verhängnis werden kann.

Im Abgang zeigt sich der Doppelbock mit einer schmeichelnde Süße, um im Anschluss mit einer leichten Bittere zu verschwinden.Für jeden Bockbier-Fan eine glatte Empfehlung…

Biersorte: dunkler Doppelbock
Alkoholgehalt: 7,0% vol.
Brauerei: Brauerei Hacklberg, Passau


Eichhofener Festbier

Beim “Festbier” handelt es sich um ein Märzen, gebraut für besondere Anlässe. Das Dunkelgoldene, im Felsenkeller gereifte Bier, glänzt mit einem süßlichen, malzbetonten Charakter und dezenten Getreidenoten.

Der eher mittelporige Schaum ist fest und stabil. Stiltypisch für ein Festbier ist die Süffigkeit welche durch die zurückhaltende Rezenz und das weiche Mundgefühl zustande kommt. Der Abgang hinterlässt eine feine Hopfenherbe.

Danke an die Schlossbrauerei Eichhofen, die dem Autor dieser Zeilen mit dem Festbier eine süffige Weihnachtszeit beschert hat. Wie immer Top Qualität aus der Oberpfalz!

Biersorte: Festbier/Märzen
Alkoholgehalt: 5,5% vol.
Brauerei: Schlossbrauerei Eichhofen

Kupfer Radler von Winkler Bräu

Ausgestattet mit einer prächtigen, feinporigen und festen Blume (absolute Spitzenklasse für ein Radler) präsentiert sich das Winkler Kupfer Radler in leuchtender Bernsteinfarbe im Glas. Im Geruch leichte Malzaromen und herrlich frische Zitrusnoten.

Auch im Antrunk nehmen wir das Kupfer Spezial mit seinen Aromen von Karamell, Schokolade und dem Röstmalz deutlich war, es drängt sich aber nicht beherrschend in den Vordergrund. Die Zitronenlimonade harmoniert hervorragend mit dem Kupfer Spezial. Die Rezenz ist absolut frisch und extrem süffig, perfekt für heiße Sommertage.

Die Süße der Zitronenlimonade hält sich dezent im Hintergrund. Ein Radler der absoluten Spitzenklasse, riesengroßes Kompliment an das Brauteam vom Winkler Bräu aus Lengenfeld…

Auch bei uns im Online-Shop unter www.bavarianbeerdudes.biz erhältlich

Biersorte: Kupfer Radler
Alkoholgehalt: 2,6 % vol.
Brauerei: Winkler Bräu Privatbrauerei & Gutshofhotel

Besucht uns auch auf Facebook und Instagram!
Und hier geht’s zu den anderen Biertests: Klick!

Schreibe einen Kommentar